Zertifizierte Babysitterinnen an der OBS Ebstorf

Berufsorientierung wird an der Oberschule Ebstorf großgeschrieben und die daraus entstandenen Schülerfirmen erledigen ihre Arbeiten sehr erfolgreich.
Jetzt hat Lehrerin Ruth Kobbeloer das Angebot im Bereich Erziehung und Pflege um zertifizierte Babysitterinnen erweitert. Engagierte Schülerinnen aus dem neunten Jahrgang haben im Rahmen des Unterrichts in der Schülerfirma, Abteilung „Erziehung, Pflege und Betreuung“ an sechs Vormittagen in Kooperation mit der evangelischen Familienbildungsstätte (Fabi) einen Kurs absolviert und Kompetenzen in den Bereichen Umgang mit Babys, Kleinkindern und Grundschulkindern erlernt.  Damit erweiterten sie ihre Erfahrungen aus der Kooperation mit dem Mehrgenerationenhaus und dem DRK, die sie ebenfalls in diesem Schuljahr sammeln konnten, um ein weiteres Arbeitsfeld.
„Und an einem Freitagnachmittag haben sie bei schönstem Wetter die erste Hilfe am Kind mit einer Ausbilderin des DRK erlernt! Dieses Engagement finde ich besonders toll,“ betonte Schulleiterin Heike Matthies begeistert und überreichte jeder Teilnehmerin eine süße Belohnung.

Von der Leiterin der Fabi Andrea Zobel konnten Chantal Camp, Junia Niebuhr, Alina Villette, Christin Badzies, Nina Ellenberg, Nele Bütow, Julia Meyer, Selina Witt und Sarah Winkler neben Glückwünschen ein Zertifikat entgegennehmen. „Ihr erhaltet zusätzlich eine englische Ausgabe, weil sich immer mehr junge Leute auch im europäischen Ausland aufhalten und ihr dann dort eure Fähigkeiten nachweisen könnt, wenn ihr euer Taschengeld aufstocken möchtet.“ Finanziell unterstützt mit Spenden wurde der Kurs von der Sparkasse, dem Familienservicebüro der Stadt Uelzen und der Förderverein der OBS Ebstorf. Herzlichen Dank dafür!Die Mädchen können sich jetzt auch über die Familienservicestelle der Stadt Uelzen an Familien vermitteln lassen, die ihre kompetente Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Neben dem gewohnten Babysitting organisieren sie gern Kindergeburtstage oder begleiten bei Unternehmungen und Terminen. Sie werden ebenfalls in der Seniorenhilfe tätig, übernehmen Einkäufe oder Begleitung bei langen Wegen.

Die Schülerfirma der OBS Ebstorf wird aber nicht nur im Bereich Erziehung und Pflege aktiv, sondern bietet allgemeine Dienstleistungen genauso an wie Arbeiten im grünen Bereich, der Gastronomie, im Kunsthandwerk oder für Marketing und Verwaltung. Im kommenden Schuljahr wird die Schülerfirma der Oberschule Ebstorf  um die Abteilung „Fahrradwerkstatt“ erweitert. Übers Internet unter schuelerfirma@oberschule-ebstorf.de oder Tel. 05822-96427 ist die Schülerfirma jeden Dienstagvormittag erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.