Jahrgang 5 unterwegs

Einiges los im 5. Jahrgang der OBS Ebstorf. Am 29. November besuchten die Schüler das Ebstorfer Rathaus und den Bürgermeister. Einen Tag später ging es mit der Bahn nach Lüneburg ins Theater zur Schneewittchen-Ballettaufführung. Und so war es …

… beim Bürgermeister

Herr Senking hat uns eine Geschichte von kleinen Männchen vorgelesen. Die handelte davon, dass man Weihnachten zusammenhalten muss. Dann wollten wir auf das Dach des Rathauses gehen. Das ging zuerst nicht. Der Hausmeister sollte kommen, weil es mit der Tür nicht funktioniert hat. Wir sollten wieder runter und der Hausmeister ist uns entgegengekommen – also alle wieder hoch. Jetzt ging die Tür endlich auf und wir konnten auf das Dach gehen. Wir haben der anderen Klasse gewunken. Zum Schluss mussten wir im Regen zurück zur OBS Ebstorf gehen. Das war unser Ausflug.

Shari, Adrian, Stina, Hannes (Klasse 5b

… und in Lüneburg

Wir fanden die Hinfahrt cool, weil wir eine Burg aus Jacken gebaut haben. Es war toll, weil es eine Ballettaufführung war. (Luna &Madeleine)

Ich fand es langweilig, weil sie nur getanzt haben. Aber ich fand es toll, dass wir auf dem Weihnachtsmarkt waren. (Luca)

Ich fand die Hin- und Rückfahrt lustig, weil ich mit Herrn Bäsler „Mau-Mau“ gespielt habe. Es war toll, dass ich im Theater ein Kaninchen war. Der Weg zum Bahnhof war lustig, weil ich hingefallen bin. (Kimberley)

Schade, dass ich nicht dabei sein konnte. (Marciano)

Ich fand es schade, dass Frau Stock nicht mit kommen konnte. Es war toll, dass Max, Arne und ich allein unten im Zug saßen. (Nick)

Ich fand es cool, dass ich mit meinen Freunden zusammen im Zug saß und dass ich im Theater auf der Bühne war. (Kimberly)

Ich fand es schön, dass wir alle mit dem Zug gefahren sind. (Kai)

Ich fand es toll, dass ich vorne auf die Bühne gekommen bin. (Johanna)

Ich fand die Zugfahrt toll, weil es mit Arne und Nick sehr witzig und toll war. (Max)

Das Theater war cool. Es war ab und zu mal witzig. Es war entspannt, weil es so ruhig war. (Curtis)

Ich fand es toll, wie sie ihre Gefühle durchs Tanzen ausgedrückt haben. (Omer)

Die Aufführung war super, weil witzige Abschnitte dabei waren. (Tyron)

Statements zum Theaterausflugaus der Klasse 5d